Dienstag, 16. September 2008

WIP: FELIX Teil 3 - Part 3

Tipp von Uschi: Sie schneidet zu erst die Teile der Innenjacke aus und legt diese dann einfach auf das Volumenvlies und schneidet drum herum. So hat man gleichzeitig die richtige Nahtzugabe für das Volumenvlies. Ehrlich gesagt mache ich das normalerweise auch so. Ich dachte nur die Teile sind auf den Fotos besser zu erkennen, wenn ich sie einzeln ausschneide. DANKE, Uschi !!!!

Tip from Uschi: She at first cuts the inner jacket pieces and then simply lays those on the fiber fill and cuts around it. That way you have exactly the right seam allowance for the fiber fill. To tell the truth, that’s what I do normally, too. I just thought the pieces are better identifiable on the photos if I cut them separately. THANKS, Uschi !!!

Another tip from Anjana: She uses “Malerplane” too. It’s called Plastic Sheeting in the USA and she buys it at Home Depot or Lowes. On the package is written: 4 MIL Plastic Sheeting, Heavy Duty. It’s available in different thickness, but the 4 MIL is strong enough to insert pins through it and not rip at the same time. Furthermore, she uses a Sharpie to copy the pattern pieces on the plastic sheeting. It’s permanent, so it’s no problem to keep the traced pattern pieces for a later usage. THANKS, Anjana !!!


Während meine Stickmaschine immer noch stickt, habe ich mich schon mal um die Innenjacke gekümmert. Als Erstes die Schulternähte, sprich die Vorderteile werden rechts auf rechts auf das Rückenteil gelegt und festgenäht.

While my embroidery machine was still embellishing the outer jacket, I took care of the inner jacket. First of all the shoulder seams, that is, I laid the front pieces on the back piece, right sides together, and stitched the shoulder seams.





Dann habe ich die Kapuze angenäht und dabei ein Stück Bandrest für den Aufhänger mit eingenäht.

Then I attached the hood, at the same time I stitched a piece of ribbon to the back middle between hood and jacket which will later be used as a peg.





Jetzt die Ärmel, die natürlich wieder rechts auf rechts an die Armausschnitte angenäht werden.

Now the sleeves. Of course again with right sides together, I stitched the sleeves to the armholes.



Nun nur noch die Seitennähte, wieder rechts auf rechts, und die Innenjacke ist fertig.

Now only the sleeve and side seams, right sides together, and our inner jacket is finished.





Ich brauch mich nicht mit der Frage "Bündchen oder keine Bündchen" rumschlagen *g*, die Taschen BEKOMMEN einen Bündchenabschluß. Dafür das entsprechende Bündchen der Länge nach links auf links falten und auf die rechte Seite des äußeren Taschenteils bündig mit der Eingriffkante legen und festnähen.

I don't need to ponder the question "cuffs or no cuffs" *g*, the pockets GET cuffs. Therefore, with left sides together, fold the respective cuff piece lengthwise, pin to the right side of the pocket such that the cuff lays flush with the pocket opening and attach.




Meine Kleine hat es gerne kuschelig, darum bekommen meine Taschen noch Futter aus dem Stoff der Innenjacke. Dafür habe ich das Futterteil rechts auf rechts am Tascheneingriff auf das äußere Taschenteil genäht, dann gewendet und von außen schmalkantig entlang des Bündchens abgesteppt. Dabei lag das Bündchen zwischen Taschenteil und Futter.

My youngest prefers cozy clothes, thus my pockets get lining from the inner jacket fabric. Therefore I stitched the lining along the pocket opening to the outer pocket piece, right sides together (the cuffs were placed between pocket piece and lining), turned the lining inside and topstitched the seam allowance from the right side.







Damit mir die Taschen nicht verrutschen, habe ich sie an der Oberkanten, Reißverschlußkante, Unterkante und Seitenkante auf den vorderen unteren Jackenteilen mit meiner Overlock festgenäht. Man könnte natürlich aus sagen "rundherum", aber warum einfach wenn's auf schwierig geht ...

To prevent the pocket from shifting, I used my serger to stitch the top edge, zipper edge, bottom edge and side edge onto the lower front jacket piece. One could also say "all around", but why choose the simple description if there is a more complicated way ...




Nun wird das obere Vorderteil rechts auf rechts an das untere Vorderteil genäht und von der rechten Seite schmalkantig abgesteppt. Voilà, die vorderen Jackenteile sind fertig.

Now stitch the upper front piece to the lower front piece, right sides together, and topstitch from the right side. Voilà, the front jacket pieces are finished.





Okay, jetzt wird die Außenjacke zusammen genäht. Wie gehabt, Schulternähte, Ärmel, Kapuze und Seitennähte rechts auf rechts schließen – siehe Innenjacke, aber ohne den Aufhänger für die Garderobe ;O)

Okay, now we stitch the outer jacket together. We proceed as usual and stitch the shoulder seams, sleeves, hood and side seams with right sides together – see inner jacket, but sans the peg ;O)









Morgen erzähle ich Euch was Ihr NICHT machen solltet und dann zeige ich Euch wie die FELIX Winterjacke fertiggestellt wird.

Tomorrow, I tell you what you should NOT do and then I’m gonna show you how to finish the FELIX winter jacket.

1 Kommentar:

  1. du nimmst mir die angst vor dem winterjackennähen ;-)
    vielen vielen dank für diesen klasse bebilderten und bestens erklärten virtuellen nähkurs. lg...siggi

    AntwortenLöschen